Early Rider 20"

Das Early Rider ist für Kinder der absolute Traum.

Sportliches und sehr elegantes Erscheinungsbild. Alle Early Rider Modelle gibt es in nur Silber von gebürstetem Aluminium. Riemenantrieb mit 4-Gang Nabenschaltung und Ritchey-Parts. Auf der Waage zusammen nur rund 8 kg. Das Belter 20 mit Klingel, Katzenaugen für die Speichen und Front-/Rückreflektoren ist es StVZO-konform, wenn man alle Reflektoren anbringt. Das Belter 20 ist für den urbanen Allround-Einsatz bestimmt. Das heißt: Es fühlt sich auf Asphalt und anderen festen Untergründen am wohlsten. Die Reifen sind zwar recht breit, aber wenig profiliert - gut für Leichtlauf und müheloses Vorankommen. Querfeldein und loser Untergrund sind dagegen weniger das Terrain des Belter 20. Aufgrund von nur vier Gängen, ebenso wenig die Berge. Wie der Name "Belter" (Englisch für "Riemen") sagt, wartet die Early Rider Belter Serie mit Riemenantrieb von statt Kette auf. Riemenantriebe sind vergleichsweise wartungsarm, geräuschlos und nicht zuletzt auch sauber: Hier muss nichts geölt werden und die Hosen der Fahrerin oder des Fahrers bleiben so immer sauber. Außerdem droht kein schmerzhafter Schienbein-Kontakt mit den scharfen Zähnen eines Kettenblattes.

Early Rider 20"

€569,00

Rahmen  Early Rider Belter 20"
Gabel Early Rider Belter 20"
Vorbau Ritchey OS, Reach 35 mm, Klemmung 31,8 mm
Lenker  Ritchey OS, Breite 560 mm, Rise 18 mm
Griffe EARLY RIDER Wing, 120 mm (links), 70 mm (rechts)
Steuersatz EARLY RIDER 1 1/8" , Patronenlager
Sattel Ritchey 25,4 x 250 mm
Sattelstütze EARLY RIDER Wing
Kurbel EARLY RIDER 120 mm
Pedalen EARLY RIDER Aluminium Käfigpedale
Bremsen Tektro 837AL, Bremsarme 102 mm, Bremsgriff Tektro JL510TS
Schalthebel Sturmey
Antrieb  Gates 976-8M mit Riemenscheibe vorne 46 T, hinten 32 T
Felgen Double Wall 24 Loch (VR), Double Wall 28 Loch (HR)
Reifen Vee Speedster 20 x 2,0"
Das Early Rider ist für Kinder der absolute Traum.
Sportliches und sehr elegantes Erscheinungsbild - alle Early Rider Modelle gibt es in nur einer “Farbe”: Das Silber von gebürstetem Aluminium. Riemenantrieb mit 4-Gang Nabenschaltung und Ritchey-Parts. Auf der Waage zusammen nur rund 8 kg. Das Belter 20 mit Klingel, Katzenaugen für die Speichen und Front-/Rückreflektoren ist es StVZO-konform, wenn man alle Reflektoren anbringt. Das Belter 20 ist für den urbanen Allround-Einsatz bestimmt. Das heißt: Es fühlt sich auf Asphalt und anderen festen Untergründen am wohlsten. Die Reifen sind zwar recht breit, aber wenig profiliert - gut für Leichtlauf und müheloses Vorankommen. Querfeldein und loser Untergrund sind dagegen weniger das Terrain des Belter 20. Aufgrund von nur vier Gängen, ebenso wenig die Berge. Wie der Name "Belter" (Englisch für "Riemen") sagt, wartet die Early Rider Belter Serie mit Riemenantrieb von statt Kette auf. Riemenantriebe sind vergleichsweise wartungsarm, geräuschlos und nicht zuletzt auch sauber: Hier muss nichts geölt werden und die Hosen der Fahrerin oder des Fahrers bleiben so immer sauber. Außerdem droht kein schmerzhafter Schienbein-Kontakt mit den scharfen Zähnen eines Kettenblattes.

Zuletzt angesehen